Parasiten

leben auf Kosten anderer, dabei kann er sich sowohl auf (Ektoparasit) als auch im Organismus (Endoparasit) seines Wirtes aufhalten.
Er ernährt sich von der Körpersubstanz, den Körpersäften oder dem Darminhalt seines Wirtes.

Man kann verschiedene Grade des Parasitismus unterscheiden:
Ausserdem lässt sich die Dauer der parasitären Lebensweise unterscheiden:
Alle Lebewesen, die als Schmarotzer leben werden als Parasiten bezeichnet, egal ob es sich um Tiere, Bakterien oder Pilze handelt.