Lungenemphysem

bezeichnet einen abnorm vermehrten Luftgehalt der Lunge infolge einer Überdehnung bzw. Blähung, die zum Untergang von Lungenbläschen, also den Alveolen, führen kann.

Man unterscheidet 2 Arten: rückbildungsfähig und irreversible



Symptome
Nach dem Habitus der Patienten können zwei Typen unterschieden werden: Diese Patienten versterben meist infolge einer respiratorischen Insuffizienz.
Es sind jedoch fließende Übergänge zwischen diesen beiden Typen möglich.

Komplikationen