Furunkel

ist eine akute, eitrige Entzündung eines Haarfollikels und einer Talgdrüse. Man findet einen schmerzhaften, geröteten Knoten mit Eiterpfropf und ein Ödem in der Umgebung. Er tritt vorwiegend im Nacken, Gesäß, Oberschenkelinnenseiten und dem äußeren Gehörgang auf. Begünstigt wird die Bildung durch eine geschwächte Abwehrlage, z.B. bei Diabetes mellitus, chronischen Infektionskrankheiten und anderen Stoffwechselkrankheiten.

Erreger: hauptsächlich Staphylokokkus aureus

Komplikationen