Anämie

ist ein Mangel an Hämoglobin oder an Erythrozyten im Blut.
Bei der Beurteilung des Schweregrades der Krankheit wird sich der Heilpraktiker vor allem am Hämoglobinwert orientieren.

Ursachen
Symptome
Zur Diagnosesicherung wird eine Blutuntersuchung durchgeführt.
Sind rote Blutkörperchen und/oder Blutfarbstoff vermindert, werden zur genaueren Unterscheidung die folgenden Blutwerte gemessen:
Eine Verminderung der Retikulozyten ist ein Hinweis für eine Knochenmarksschädigung bzw. für eine Bildungsstörung, eine Erhöhung für einen vermehrten Verbrauch der Erythrozyten (durch Abbau oder Verlust).